PB100280.JPG

HOLZARTEN

Die Wahl der Holzart ist von mehreren Faktoren abhängig und kann durch die folgenden Fragestellungen erleichtert werden:

  • Passt die Holzart in Farbe und Struktur zu meinen Raum, zur Einrichtung und zu meinem Geschmack?
  • Ist ein hellerer, mittlerer oder dunklerer Boden für meine Raumgröße passend?
  • Welchen Beanspruchungen ist der Boden künftig ausgesetzt?

Unsere Fachberater stehen Ihnen gerne bei diese Fragen beratend zur Seite und gehen persönlich und mit Erfahrung an die Auswahl des richtigen Bodens heran. Holz ist ein Naturprodukt und kann daher in Farbe und Struktur von der Norm abweichen. Gerade diese lebendigen Eigenschaften machen Holz jedoch zu einem lebendigen und unverwechselbaren Rohstoff für behagliches Wohnen.



Helle Holzarten



Ahorn


Europäische Ahorn ist heller im Ton, canadische Ahorn ist etwas härter als europäische. Beide Holzarten sind hell, dicht und feinporig und haben einen sehr dekorativen Charakter.


Buche


Der Farbton der Buche geht von hellbraun bis dunkelrot je nach Intensität der Dämpfung. Da Buche besonders stark arbeitet (Schwinden und Quellen je nach Holzfeuchtigkeit und Temperatur) wird Buche für die Verlegung auf Fußboden-heizungen nicht empfohlen. Eine sehr attraktive und ausdrucksstarke Variate ist auch die Kernbuche.


Esche


Die Esche ist ein sehr zähes Holz mit auffälligem Flader. Es ist anfangs hellgelb, kann aber durch Sonneneinstrahlung auf sattes Gelb nachdunkeln. Die Esche ist sehr beanspruchbar.


Birke


Gelblich weiß bis rötlich gelbe Holzart. Der Faserverlauf ist sehr schlicht und dekorativ. Die Birke ist ein eher weiches Holz, welches sehr gerne in weniger beanspruchten Bereichen (zB Schlafbereich) eingesetzt wird.



Mittlere, warme Holzarten



Kirschbaum


Kirschholz hat einen warmen Rotton mit grünlichen Stichen. Eine feine und homogene Textur verleiht dieser Holzart einen sehr eleganten und hochwertigen, behaglichen Charakter.


Birnbaum


Die Birne ist ebenfalls wie der Kirschbaum ein warmes rottöniges Holz, sehr homogen und modern.



Eiche


Die Eiche ist eine der beliebtesten heimischen Hölzer. Die Holzart ist sehr gut bearbeitbar und hat viele Oberflächenvarianten. Von farblicher Oberflächenbearbeitung (geweißt, gekalkt, etc.) bis manueller Oberflächengestaltung (gebürstet, geriffelt, etc.) ist ein breites Spektrum an gestalterischen Elementen möglich. Die Eiche kann sowohl elegant als auch sehr rustikal erscheinen.


Lärche


Ein durch den hohen Harzgehalt sehr aromatisches Holz. Die Zeichnung und hohe Astigkeit erscheint eher rustikal, doch wird die Lärche auch vermehrt von Designern und Architekten ausgewählt. Der hohe Kernanteil kann auch bewusst als ein sehr bestimmendes Raummerkmal gesetzt werden.


Kiefer


Kiefer ist ein sehr astiges, weiches und elastisches Holz. Sie kann sehr rustikal wirken und wird für daher gerne für den Landhaus- und skandinavischen Stil eingesetzt.


Nussbaum


Ein sehr gediegenes, edles und ausdrucksstarkes Holz, welches im Raum sehr bestimmend wirkt. Hier ist auf jeden Fall die Raumgröße und Einrichtung zu beachten.


Doussie


Doussie hat eine goldbraune Färbung mit rötlicher Tendenz. Ein hoher Härtegrad und ein sehr gutes Verhalten bei der Versiegelung macht dieses Holz für Böden geeignet.


Jatoba


Ein eher dunkles, rötliches Holz, ähnlich dem Nussbaum. Weiß lackierte Teile und Edelstahl ist eine perfekte Kombination zu diesem Holz.



Dunkle Holzarten



Wenge


Das Holz hat eine tiefbraune bis schwarze Färbung mit feinen helleren Linien. Es ist eines der härtesten Hölzer, welches als Boden verarbeitet wird. Ein im Moment sehr trendiges Holz, welches auch gerne im Objektbereich eingesetzt wird. Es lässt sich sehr schön mit modernen Möbeln, satiniertem Glas und Edelstahl kombinieren.


Eiche thermo


Das hochtemperaturbehandelte Holz (Thermobehandlung) ist besonders dauerhaft. Durch diese natürliche Behandlung ist es weiters sehr stabil, weniger feucht und leichter. Es entsteht eine sehr dunkle Färbung, welche jedoch als Designelement gewünscht ist. Weitere thermobehandelte Holzarten können Esche, Mooreiche oder die Lärche sein.