Hochbeet.jpg
67076.jpg
Hochbeet Lärchenholz 61050-A.jpg
61063-F.jpg
Hochbeet Fichte 2016.jpg
HOCHBEETE

GEMÜSE-, KRÄUTER- und OBSTANBAU RÜCKENSCHONEND

Beim Bau eines Hochbeets gibt es viele Dinge, die berücksichtigt werden müssen, um viele Jahre Freude damit zu haben.
Vertrauen Sie dem Profi - mit dem Schweitzer Hochbeet entscheiden Sie sich für das Premium Hochbeet aus Lärchenholz mit verzinktem Stahlrahmen. 
Die integrierte Noppenfolie sorgt für eine kontrollierte Luftzirkulation, damit die Innenseite Ihres Hochbeets nicht durch Feuchtigkeit zu faulen beginnt. 
Der hochwertig verzinkte Stahl-Rahmen bietet die Basis für eine ebene Positionierung des Beets. 
Der Fundamentrahmen dient dazu, dass Holz und Erde sich nicht berühren und dadurch die Lebensdauer entscheidend verlängert wird. 
Geben Sie ungebetenen Gästen keine Chance. Nagetiere finden aufgrund des an der Unterseite angebrachten Nagetiergitters keinen Weg in das Hochbeet. 
Die nützliche Schneckenkante sorgt dafür, dass Schnecken aufgrund der fehlenden Haftung die Kante nicht überwinden können.

VORTEILE DES HOCHBEETES

Rückenschonend
Ertragreichere Ernte
Ernte bis  6 Wochen länger durch intensivere Sonneneinstrahlung und Verrottungswärme
Befall durch Schädlinge weit geringer


BODENAUFBAU VON OBEN

Erde
Kompost fein
Kompost grob
Grassoden
Äste und Zweige

TIPPS

Hochbeete können auf jedem Boden stehen
Nord-Süd-Richtung ist optimal
Kein direkter Kontakt Erde mit Holz
In den ersten beiden Jahren beginnen mit Starkzehrern: Paradeiser, Kohl, Gurken, Sellerie, Zucchini
Ab dem dritten Jahr Schwachzehrer: Salat, Spinat etc.
Alle Preise inkl. MWST.